Bettlacherin holt Schweizermeistertitel U17 im Beachvolleyba

Mit dem zweiten Schweizermeistertitel im Beachvolleyball haben sich Sandrine Giroud (VBC Sion) & Jasmin Schwab (TV Grenchen) die diesjährige Beachsaison erneut versüsst.

Nach dem letztjährigen Titel in der Kategorie U15 der Juniorbeachtour (kurz: JBT) mussten die beiden in diesem Jahr in der höheren Kategorie U17 antreten. An den Schweizermeisterschaften vom 19./20.8. in Rorschach mussten sie nach zwei Siegen und einer Niederlage im 1/4 Finale ins Loser-Tableau. Eine erneute Niederlage hätte das direkte Out bedeutet. Mit einem 2:1 Sieg gegen das Team Xenia Frauchiger & Menia Bentele (beide Basel) gelang es ihnen, sich für den Halbfinal zu qualifizieren.
Dort wartete die Nummer 1 des Turniers, Mara Moser & Joelle Rohrer (Bern). Sandrine & Jasmin war es in der ganzen Saison nie gelungen, die beiden Bernerinnen zu schlagen. Im Mastersturnier in Olten waren sie zwar sehr nahe an einem Sieg, doch ging dieser im dritten Satz mit 16:14 trotzdem an die Favoritinnen.
An den Schweizermeisterschaften behielten Sandrine & Jasmin nun aber die Oberhand und konnten sich in einem wahren Krimi im Tiebreak mit 18:16 für den Final qualifizieren.
Im andern Halbfinale setzte sich das Zwillingspaar Greta & Giulia Fonzi (Tessin) gegen die beiden Nationalspielerinnen Annik Stähli (Bern) & Mathilde Engel (Neuenburg) durch.

Im Finale konnten sich Sandrine & Jasmin vor einer Top-Kulisse mit rund 1500 Zuschauern im Center-Court gegen die beiden Tessinerinnen behaupten und gewannen 2:1 (21:6, 20:22, 15:13). Der sensationelle zweite Schweizermeistertitel in Folge war Tatsache!

DSC_5158a.jpg

Beacharena SM Rohrschach - Jasmin - Foto by Adrian Knecht.JPG

DSC_4876a.jpg

28.08.17 13:41

Kommentare
Alle Kommentare gehren den jeweiligen Verfassern. Der Inhalt muss nicht der Meinung von Swiss Volley - Region Solothurn entsprechen.
copyright © 2017 by